Füllungen - Praxis am Oberen Tor

Die Entscheidung, welches Material zum Wiederherstellen des Zahnes verwendbar ist, hängt von der Größe des Loches, von der Zahnstellung und von den Kräften, die auf diesen Zahn einwirken, ab.

Man unterscheidet zwischen zwei Arten von Füllungen:

  1. Indirekte (im Labor) hergestellte Füllungen (Gold- oder Keramikinlays) nach einem Abdruck
  2. Direkt (am Behandlungstuhl) hergestellte plastische Füllungen (Kunststoffe, Kunststoff-Keramiken)

Keramikinlays können wir kostengünstig direkt in unserer Praxis am Oberen Tor herstellen. Hierfür steht eine CEREC©-Einheit zur Verfügung.

Gerne bieten wir Ihnen auf Wunsch eine Amalgamsanierung an, wobei wir auf eine schadstofffreie Behandlung achten.