CEREC® - Praxis am Oberen Tor

CEREC - Praxis am Oberen Tor
CEREC - Praxis am Oberen Tor

CEREC ist ein computergestütztes (CAD/CAM) Verfahren zur Herstellung von vollkeramischen und somit metallfreien Inlays, Onlays, Teilkronen, Veneers oder Kronen im Front- und Seitenzahnbereich.

Nach einer ausführlichen Patientenaufklärung vor der Behandlung wird mit einer Kamera ein 3D-Modell eines Einzelzahnes, eines Quadranten oder sogar eines Vollkiefers erstellt. Der althergebrachte, physikalische Abdruck samt seiner für den Patienten unangenehmen Begleiterscheinungen entfällt.

In einigen Behandlungsfällen werden vor dem 3D-Scan noch alte Restaurationen wie Füllungen, Inlays und Kronen oder auch Karies entfernt.

Das äußerst präzise 3D-Modell dient als Basis zur Erstellung der Restauration und wird am Behandlungsstuhl mit dem Patienten am Monitor besprochen.

Direkt im Anschluß wird aus diesem Datensatz in der CEREC-Schleifeinheit aus einem Keramikblock mit einer Schleifgenauigkeit von ± 25 μm die finale keramische Versorgung gefräst und dem Patienten nach einer Glanzpolitur eingesetzt.

Zusammengefasst bedeutet CEREC® für Sie:

  • kein Abdruck
  • kein Provisorium
  • metallfreie und biokompatible Sofortversorgung
  • höchste Ästhetik und Passgenauigkeit
  • nur ein Termin und kein weiterer Zeitverlust