Headgear - Praxis am Oberen Tor

Der Headgear wird dann angewandt, wenn Backenzähne nach hinten verlagert bzw. in ihrer Position gehalten werden sollen.

Dies macht eine Abstützung außerhalb des Mundes erforderlich. Der Headgear besteht aus einem Metallbügel und einer Kopfkappe bzw. einem Nackenband. Der äußere Bogen liegt außerhalb des Mundes. Die Enden des äußeren Bogens sind mit Häkchen versehen, an welchen die Kopfkappe oder das Nackenband mittels Federzügen eingehängt werden.

Da der Bogen auch von außen sichtbar ist, wird er vielfach als Außenspange bezeichnet.